Freiwillige Feuerwehr Wassel

Ortsfeuerwehr der Stadt Sehnde

14.08.2016 Stoppelfeldbrand bei Ingeln

Die Ortsfeuerwehren aus Sehnde wurde am Sonntagnachmittag zur nachbarschaftlichen Löschhilfe bei einem Stoppelfeldbrand nach Ingeln gerufen. Das Stoppelfeld brannte stellenweise nieder, ein Weizenfeld konnte vor den Flammen geschützt werden.Personen kamen nicht zu Schaden.

Um 15:20 Uhr meldeten Anrufer der Regionsleitstelle Hannover den Brand einens Stoppelfeld bei Ingeln. Die Regionsleitstelle alarmierte daraufhin Kräfte der Feuerwehr.
Bei Ankunft der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle brannte das Feld in voller Ausdehnung. Der Brand drohte auf ein angrenzenden Weizenfeld überzugreifen.

Der Einsatzleiter ließ umgehend die Ortsfeuerwehr Müllingen-Wirringen und wasserführende Löschfahrzeuge nachalarmieren.

Der Feuerwehr gelang es sehr schnell die Flammen niederzukämpfen. Durch Schlepper konnten die Landwirte Schneisen um das Feuer fahren, sodass mit massiven Wassereinsatz das Feuer schnell gelöscht werden konnte und eine Ausbreitung verhindert wurde.

Über den Sachschaden konnen keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz waren 68 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit 14 Fahrzeugen. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 16:15 Uhr beendet.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren, Ingeln-Oesselse, Müllingen-Wirringen, Sehnde, Wassel, Ilten und Höver.

FacebookGoogle Bookmarks